BDSwiss

FAQ

Konto Eröffnen

  • Wie kann ich mich bei BDSwiss registrieren?

    Die Anmeldung bei BDSwiss ist schnell und unkompliziert. Klicken Sie einfach auf „Account anlegen“ (oder HIER) und schließen Sie den Anmeldevorgang ab. Daraufhin können Sie sofort entscheiden, mit welchen Finanzinstrumenten Sie handeln möchten. Bevor Sie loslegen schließen Sie noch einen Eignungstest ab, mit dem Sie und wir sicher gehen können, dass Sie die Risiken des Handels mit Derivativen verstanden haben und reichen die nötigen Dokumente zur Verifikation Ihrer Identität ein. Nun müssen Sie nur noch Ihren Account bestätigen und: lostraden.
  • Kann ich mich auch ohne Einzahlung registrieren?

    Sie müssen keine Einzahlung tätigen, um sich bei BDSwiss anzumelden oder verschiedene Handelskonten zu eröffnen. Wenn Sie jedoch mit dem Trading beginnen möchten, müssen Sie eine Einzahlung tätigen. Bitte beachten Sie, dass je nach Kontoart unterschiedliche Mindesteinzahlungsanforderungen gelten können.
  • Ich hab Probleme mit der Anmeldung – was kann ich tun?

    Falls Sie Probleme bei Ihrer Anmeldung haben oder während der Anmeldung eine Fehlermeldung erhalten, so kontaktieren Sie bitte unseren Support oder verwenden Sie die Live-Chat Funktion. Die regionalen Telefonnummern, die Geschäftszeiten und unser Supportformular finden Sie HIER.
  • Kann ich ein Demokonto eröffnen?

    BDSwiss bietet ein kostenloses Forex / CFD "Demo-Konto" mit 10.000 $ virtuellem Guthaben an. Um ein Demo-Konto zu eröffnen, schließen Sie einfach unseren Registrierungsprozess ab. Das Demo-Konto wird für alle Kunden automatisch erstellt und Sie können es über Ihr Dashboard aufrufen. Um sich für ein kostenloses Demo-Konto anzumelden,,klicken Sie HIER.
  • Welche Dokumente werden für die Anmeldung benötigt?

    Damit Ihr Konto vollständig verifiziert werden kann, senden Sie uns bitte die folgenden Unterlagen: 1. Ausweis (Vollständig gescannt): Regierungsausweis, kann entweder ein Reisepass oder ein Personalausweis sein. Muss gültig sein und darf nicht in weniger als 3 Monaten ablaufen. 2. Adressnachweis (vollständig gescannt): Dies kann entweder eine Stromrechnung (Strom, Gas, Wasser oder Festnetz-/Internetrechnung) oder ein Kontoauszug sein. Darf nicht älter als 3 Monate sein. 3. KYC und Angemessenheitstest: BDSwiss ist ein reguliertes Finanzinstitut und muss als solches im Sinne des Kundenschutzes eine vollständige Angemessenheitsprüfung durchführen. Beantworten Sie daher bitte alle Fragen, die wir Ihnen im Rahmen der Angemessenheitsprüfung stellen, was es uns ermöglichen wird, Sie nach Ihren Vorkenntnissen einzuordnen. Es ist von großer Bedeutung, dass alle Fragen wahrheitsgemäß beantwortet werden.
  • Warum muss ich persönliche Dokumente einreichen?

    "Diese Schritte werden unternommen, um die Gültigkeit der Informationen zu gewährleisten und Sie vor potenziellem Betrug zu schützen. Darüber hinaus ist BDSwiss als regulierte Finanzinstitution dazu verpflichtet die Identität der Kunden zu bestätigen. Sollte Ihre Identität nicht eindeutig bestätigt werden können, so werden wir über weitere Informationen über Ihre Person anfragen. Gleichfalls ist BDSwiss verpflichtet gesetzliche Sicherheitsstandards einzuhalten. Hierzu zählen insbesondere Richtlinien des Geldwäschegesetzes und die Prävention der Terrorismusfinanzierung. Falls Sie Hilfe bei Ihrem Verifizierungsprozess benötigen, so kontaktieren Sie bitte unseren Support. Unsere Kontaktadressen finden Sie HIER. "
  • Was gilt als Nachweis meines Wohnsitzes?

    Zu den zulässigen Formen des Wohnsitznachweises gehören: Stromrechnungen, Konto- oder Kreditkartenauszüge sowie aktuelle Mietverträge / Aufenthaltserlaubnisse, die nicht älter als ein Jahr sind. Bitte beachten Sie, dass diese Dokumente nicht älter als 3 Monate sein dürfen und vollständig eingereicht werden müssen. Auszüge aus Dokumenten können wir nicht akzeptieren. Vertrauliche Informationen, wie z.B. Ihre Kontonummer, können jedoch unkenntlich gemacht werden. Wenn Sie keine Aufenthaltsdokumente mit Ihrem Namen haben, beachten Sie bitte, dass Sie auch eine Wohnsitzbescheinigung Ihrer Gemeinde oder ein von einer Gemeinde ordnungsgemäß unterzeichnetes Bestätigungsschreiben mit Ihrem Vor- und Nachnamen, Ihrer aktuellen Adresse und einem aktuellen Datum senden können. Bitte beachten Sie, dass auch elektronische Kontoauszüge mit der sichtbaren URL akzeptiert werden können.

Mein Konto

  • Was mache ich, wenn ich mein Passwort bzw. Kennwort vergessen habe?

    Verwenden Sie einfach die "Passwort vergessen?" - Funktion. Diese finden Sie, wenn Sie sich wie gewohnt in Ihr Konto einloggen wollen. Falls Sie zusätzlich nicht mehr wissen mit welcher E-Mail Adresse Sie sich angemeldet haben oder sich Ihr Problem nicht beheben lässt, so kontaktieren Sie unseren Support. Unsere Kontaktadressen finden Sie HIER.
  • Ist die Eröffnung eines Handelskontos bei BDSwiss kostenfrei?

    Die Eröffnung eines Kontos bei BDSwiss ist völlig kostenfrei.
  • Wie kann ich meine persönlichen Informationen aktualisieren?

    Sie können Ihre persönlichen Informationen selbstständig aktualisieren. Gehe Sie dazu bitte auf Ihr Dashboard und klicken Sie oben rechts auf den Menupunkt "Profil". Klicken Sie HIER um direkt zu Ihren persönlichen Informationen zu gelangen.
  • Welche Währung kann ich für den Handel verwenden?

    Entscheiden Sie sich bei Eröffnung Ihrer Handelskonten für Ihre gewünschte Währung. Sie können zwischen Euro (€), US-Dollar ($) und dem Britischen Pfund (£) entscheiden.
  • Kann ich mehr Geld verlieren, als ich eingezahlt habe?

    Nein, als BDSwiss Kunde kann Ihr Guthaben nicht unter Null fallen. BDSwiss bietet einen „Schutz vor Minussaldo“ an.

Ein- und Auszahlung

  • Kann ich Gelder von einem Konto auf ein anderes umbuchen?

    Wenn Sie Geld zwischen Ihren eigenen BDSwiss-Konten überweisen möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an [email protected] und bestätigen Sie, von welchem Konto Sie Geld auf welches Konto überweisen möchten (unter Angabe der Kontonummern). Ihre Anfrage sollte innerhalb von 24 Geschäftsstunden bearbeitet werden.
  • Wie kann ich eine Einzahlung auf mein Konto durchführen?

    Entscheiden Sie sich in Ihrem Dashboard unter "Meine Konten" auf welches Ihrer Handelskonten Sie einzahlen wollen. Klicken Sie dann auf "Einzahlen" und zahlen Sie Ihren gewünschten Betrag ein. BDSwiss verfügt über eine Vielzahl von Einzahlungsmethoden, wie z.B. Kreditkarte, Banküberweisung, Sofortüberweisung, Skrill und viele weitere.
  • Welche Einzahlungsmöglichkeiten gibt es?

    BDSwiss arbeitet mit diversen Zahlungsdienstleistern zusammen und kann so sicherstellen, dass Sie in Ihrem Land stets aus einer großen Auswahl an Einzahlungsmethoden wählen können. In jedem Fall können Sie per Kreditkarte und via Banküberweisung einzahlen.
  • In welchen Währungen kann ich mein Konto eröffnen?

    Wenn Sie Ihren Account anlegen entscheiden Sie sich für die Währung, mit der Sie gerne handeln möchten. Sie können zwischen EUR (€), USD ($), GBP (£), PLN (zł), DKK (kr), SEK (kr), NOK (kr) und CHF (Fr.) wählen.
  • Gibt es Höchstbeträge für Ein- beziehungsweise Auszahlungen?

    Nein. Es gibt keine Höchstgrenzen für Ein- und Auszahlungen. Bitte beachten Sie, dass Sie nicht mehr als Ihren Kontostand abheben können.
  • Wie kann ich eine Auszahlung stornieren?

    Falls Sie einen Auszahlungsantrag abbrechen und Ihr Geld zurück auf Ihren BDSwiss Account erhalten möchten, so haben Sie die Möglichkeit Auszahlungen zu stornieren. Dies ist insbesondere dann nützlich, wenn Sie nicht über ausreichende Gelder auf Ihrem Account verfügen, jedoch Optionen erwerben möchten. Um eine Auszahlungsantrag zu stornieren, schreiben Sie bitte eine E-Mail an oder kontaktieren Sie uns über unsere regionalen Telefonnummern, die Sie HIER finden können. Bitte beachten Sie, dass Auszahlungen über unsere Website innerhalb von 24 Stunden storniert werden können. Um eine Auszahlungsanfrage zu stornieren, senden Sie bitte eine E-Mail an [email protected]
  • Was ist die Mindestauszahlungshöhe?

    Mit Ausnahme von Banküberweisungen verlangt BDSwiss keinen Mindestauszahlungsbetrag. Für Auszahlungen per Banküberweisung unter 100 EUR sowie jegliche Auszahlung in Höhe von 20 EUR oder weniger fällt allerdings eine Gebühr von 10 EUR an. Für internationale Banküberweisungen liegt der Mindestauszahlungsbetrag bei 50 EUR, nach Abzug der Grundgebühr von 10 EUR. Für SEPA-Überweisungen beträgt der Mindestauszahlungsbetrag 5 EUR nach Abzug der Grundgebühr von 10 EUR.
  • Sind Auszahlungen bei BDSwiss gebührenfrei?

    In den meisten Fällen werden Auszahlungen kostenlos durchgeführt. Es gibt die folgenden Ausnahmen: Der Kunde möchte weniger als 100 € / 100 $ / 100 $ / 100 £ abheben. In diesem Fall wird eine Gebühr von 10 EUR für alle Banküberweisungen unter 100 EUR und für alle anderen Arten von Auszahlungen unter 20 EUR oder weniger erhoben.

Die Risiken kennen

  • Was sind die Risiken?

    Der Handel mit Forex/CFDs ist hochspekulativ. Sie können hohe Profit aber auch Verluste erzielen. Entwickeln sich die Märkte entgegen Ihrer Einschätzung, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass Sie Ihr gesamtes investiertes Vermögen verlieren könnten. Investieren Sie daher ausschließlich Kapital, das Sie sich leisten können zu verlieren und sichern Sie sich mit einem angemessenen Risiko- und Geldmanagement ab. Für weitere Informationen zu Risiko- und Geldmanagement klicken Sie bitte hier.

    Falls alle Stricke reißen, vergessen Sie nicht, dass BDSwiss einen „Schutz vor Minussaldo“ bietet. Sie können also nie mehr Geld verlieren, als sie angelegt haben.

    Beim Handel mit Forex/CFDs sollten Sie sich stets vor Augen halten, dass die Finanzmärkte extrem komplex sind. Einen „goldenen Weg zum Erfolg“ gibt es nicht! Zu zahlreich sind die Variablen, die Kursentwicklungen von Assets beeinflussen. Daher lohnt es sich, ein wenig Zeit und Arbeit in Ihre persönliche Weiterbildung zu investieren. BDSwiss hält vielseitige Onlineangebote, wie Webinare, e-Kurse und Video-Tutorials für Sie bereit. Denken Sie eventuell auch darüber nach, mit einem Demokonto einzusteigen, bevor Sie Ihr eigenes Geld investieren.

Forex / CFD Handel

  • Bieten Sie Trading-Alarme an?

    Ja, bitte besuchen Sie unsere Trading Alerts Seite und klicken Sie auf JOIN BDSWISS CHANNEL, um einen Eindruck von unseren kostenlosen Trading Alerts zu erhalten.

    Wenn Sie ein Inhaber eines Black-Kontos sind, klicken Sie bitte auf unserer Website auf Zugang zum VIP-Alarmkanal. Wenn Sie kein Inhaber eines Black-Kontos sind, aber einer werden möchten, um die Vorteile des Handels mit Black Account zu entdecken und exklusiven Zugang zu unserem VIP Trading Alerts Kanal zu erhalten, kontaktieren Sie bitte unsere Kundensupport, um einen Telefonanruf mit einem unserer Kundenbetreuer zu vereinbaren und weitere Informationen über die Eröffnung eines BDSwiss Black-Kontos zu erhalten.

  • Berechnen Sie Inaktivitätsgebühren?

  • Worin besteht der Unterschied zwischen dem Saldo und dem Eigenkapital, das auf meiner Handelsplattform erscheint?

    Der Saldo veranschaulicht das Ergebnis Ihrer geschlossenen Positionen, während das Eigenkapital die Echtzeitberechnung des Ergebnisses ist, d.h. unter Berücksichtigung sowohl offener als auch geschlossener Positionen.
  • Wie kann ich mich in MT4 einloggen?

    Für den MT4 verwenden Sie bitte BDSwiss-Real01 oder BDSwiss-Demo01. Für die Anmeldung verwenden Sie Ihre Forex Live oder Forex Demo Kontonummer, Ihr BDSwiss Registrierungspasswort und die oben genannten Servernamen.
  • Was ist Rollover?

    Rollover bezieht sich auf die Zinsen, die für Positionen, die "über Nacht", d.h. nach 17.00 Uhr ET, gehalten werden, auf das Konto eines Händlers erhoben oder angewendet werden.
  • Wie platziere ich einen Trade in dem MetaTrader 5?

    Klicken Sie zunächst in der Symbolleiste auf "Neue Order" oder klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren gewünschten Vermögenswert in der Registerkarte Marktbeobachtung. Drücken Sie STRG+U, um das Symbolfenster aufzurufen und den gewünschten Basiswert auszuwählen. Passen Sie Ihre Positionsgröße an, indem Sie auf der Registerkarte Volumen die Anzahl der Lots festlegen, die Sie handeln möchten. An dieser Stelle können Sie auch Ihre maximalen Stop-Loss- oder Take-Profit-Limits festlegen, so dass Ihre Position bei Erreichen dieser Werte automatisch geschlossen wird. Klicken Sie auf "KAUFEN", wenn Sie der Meinung sind, dass der Preis des ausgewählten Vermögenswertes an Wert gewinnen wird. Klicken Sie auf "VERKAUFEN", wenn Sie der Meinung sind, dass der Preis des ausgewählten Vermögenswertes an Wert verlieren wird.
  • Wie kann ich MetaTrader 5 herunterladen?

    MetaTrader 5 ist für verschiedene Geräte erhältlich. Den entsprechenden Link zu Ihrem gewünschten Gerät finden Sie HIER.
  • Was ist ein CFD?

    CFD steht für "Contract for Difference". Anstatt den finanziellen Vermögenswert zu handeln oder physisch zu tauschen (z.B. die Aktien eines Unternehmens physisch zu kaufen oder zu verkaufen), ist der CFD eine Transaktion, bei der zwei Parteien vereinbaren, Geld auf der Grundlage der Änderung des Wertes (Preises) des Basiswerts zu tauschen, die zwischen dem Zeitpunkt der Eröffnung des Geschäfts und dem Zeitpunkt, zu dem es geschlossen wird, eingetreten ist HIER.
  • Welche Beträge kann ich bei CFDs handeln?

    Bei CFDs gibt es keine festen Beträge, die Sie handeln können. Bei der Auftragserteilung bestimmen Sie, wie viel Wert einem Pip zugewiesen wird, indem Sie die Größe Ihrer Position auswählen. Während Ihre Position offen ist, wird Ihr Gewinn oder Verlust nach diesem Kriterium bestimmt. Es ist wichtig zu beachten, dass es sich bei einem CFD um ein Hebelprodukt handelt, d.h. Sie zahlen nur eine Marge (Sicherheit), um einen Trade zu eröffnen, was einem Bruchteil des tatsächlichen Positionswertes entspricht. Die Verwendung von Leverage bedeutet auch, dass Sie nur einen kleinen Prozentsatz des gesamten Handelswertes einzahlen müssen, um eine Position zu eröffnen. Dies wird als "Trading on Margin" bezeichnet. Während der Handel mit Margen es Ihnen ermöglicht, Ihre Renditen zu erhöhen, werden Verluste auch vergrößert, da sie auf dem vollen Wert der Position basieren. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie alle mit dem CFD-Handel verbundenen Risiken verstehen, bevor Sie Ihre Order aufgeben.
  • Was bedeutet BUY (LONG) und SELL (SHORT)?

    BUY wählen Sie, wenn Sie der Meinung sind, dass der Basiswert steigen wird. In der Finanzsprache wird das als „LONG gehen“ bezeichnet. SELL wählen Sie, wenn Sie der Meinung sind, dass der Basiswert fallen wird. In der Finanzsprache wird das als „SHORT gehen“ bezeichnet.
  • Wie kann ich MetaTrader4 herunterladen?

    Die MetaTrader Software ist für verschiedene Geräte verfügbar. Sie find die entsprechenden Links zu Ihr gewünschtes Gerät HIER.
  • Wie platziere ich eine Order in dem MetaTrader 4?

    Klicken Sie zunächst in der Symbolleiste auf "Neue Order" oder klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren gewünschten Vermögenswert in der Registerkarte Marktbeobachtung. Drücken Sie STRG+U, um das Symbolfenster aufzurufen und den gewünschten Basiswert auszuwählen. Passen Sie Ihre Positionsgröße an, indem Sie auf der Registerkarte Volumen die Anzahl der Lots festlegen, die Sie handeln möchten. An dieser Stelle können Sie auch Ihre maximalen Stop-Loss- oder Take-Profit-Limits festlegen, so dass Ihre Position bei Erreichen dieser Werte automatisch geschlossen wird. Klicken Sie auf "KAUFEN", wenn Sie der Meinung sind, dass der Preis des ausgewählten Vermögenswertes an Wert gewinnen wird. Klicken Sie auf "VERKAUFEN", wenn Sie der Meinung sind, dass der Preis des ausgewählten Vermögenswertes an Wert verlieren wird.
  • Wo finde ich meine Trading Historie / Kontohistorie in MetaTrader 4?

    Am unteren Bildschirmrand befindet sich eine Vielzahl von Reitern. Dort finden Sie unter „Kontohistorie“ Ihre vergangenen Aktivitäten und Transaktionen.
  • Gibt es zusätzliche Kosten beim Handeln in der MetaTrader 4 Software?

    Der Handel mit der MetaTrader 4 Plattform ist kostenlos. Bitte beachten Sie, dass die üblichen Gebühren beim Handel mit CFDs entstehen.
  • Wo erfahre ich die Handelszeiten der verschiedenen Basiswerte?

    Sowohl im Webtrader als auch in der Desktop-Version der Handelsplattform finden Sie die Handelszeiten in der "Marktübersicht", indem Sie mit der rechten Maustaste auf einen Basiswert klicken und "Spezifikationen" auswählen.
  • Wann und warum werden meine Positionen automatisch geschlossen?

    Das automatische Schließen Ihrer Position(en) erfolgt, wenn Ihr Eigenkapital nur 50% Ihrer erforderlichen Marge beträgt. Dies geschieht, wenn Ihre offenen Positionen laufende Verluste aufweisen, die einen großen Teil Ihres Eigenkapitals ausmachen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie immer über genügend Guthaben auf Ihrem Konto verfügen, um automatische Schließungen zu verhindern.
  • Was ist der Stop-Loss bzw. Take-Profit und wie werden diese ausgeführt?

    Beide Arten von Orders werden verwendet, um eine offene Position automatisch zu schließen. Bei einem Stop-Loss sollten die Verluste begrenzt werden, während der Take-Profit zum Schutz der Gewinne verwendet wird. Sobald der Marktpreis das Stop-Loss- oder Take-Profit-Level erreicht hat, wird die Position zum aktuell verfügbaren Marktpreis geschlossen. Bei beiden Ordertypen kann jedoch nicht garantiert werden, dass das vorgegebene Exit-Level genau dem tatsächlichen Exit-Preis entspricht. Steigt oder fällt der Marktpreis über/unter das vorgegebene Exit-Level, können höhere Gewinne oder Verluste als die gewünschten entstehen. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte den Eintrag über "Slippage" im CFD-Glossar.
  • Welche Gebühren werden mir beim Handel mit CFDs / Forex berechnet?

    Eine detaillierte Übersicht über unsere Trading-Provisionen finden Sie HIER.
  • Was ist ein Spread?

    Ein Spread ist einfach die Preisdifferenz zwischen dem Kauf oder Verkauf eines zugrunde liegenden CFD-Vermögens durch den Händler, was allgemein als Geld- und Briefkurs bezeichnet wird. Sie können sich den Spread als die Handelskosten für die Platzierung einer Position vorstellen; dünnere Spreads ermöglichen es Ihnen im Wesentlichen, Ihre Handelskosten zu senken, wodurch Gewinne größer oder Verluste kleiner werden, nachdem Sie Ihre Positionen geschlossen haben.
  • Was ist die Margin?

    Die Marge stellt eine Sicherheitsleistung dar, die zumindest für die Eröffnung eines Handels erforderlich ist. Im Klartext ist die Marge der Betrag, den Sie zu einem bestimmten Handel beitragen, und im Wesentlichen ist es auch der Betrag, den Sie verlieren werden, wenn sich die Märkte gegen Sie bewegen. Marge ist auch der Begriff für den Geldbetrag, den Sie auf Ihrem Konto halten müssen, um eine Position zu halten, die als Wartungsmarge bezeichnet wird. Wenn Ihre Position droht, Ihr Konto zu leeren, gibt es schließlich einen Punkt, an dem die Position automatisch geschlossen wird, dies wird als Margin Stop-Out bezeichnet. Um Ihre offenen Positionen zu erhalten, könnte das automatische Schließen Ihrer Position durch die Einzahlung von mehr Geld verhindert werden.
  • Bieten Sie Microlots, beziehungsweise weniger als einen Standardkontrakt an?

    Ja. Beim Orderauftrag können Sie das gehandelte Volumen anhand der Stückzahl bestimmen. Entweder Sie wählen aus einer vorgefertigten Liste Ihre gewünschte Stückzahl aus, oder tippen diese direkt im Eingabefeld ein. ACHTUNG: MetaTrader 4 folgt der angloamerikanischen Schreibweise, die Kommastelle wird dort durch einen Punkt und nicht durch ein Komma definiert.
  • Warum sind die Preise der Basiswerte auf der Binären Optionen und der CFD Plattform unterschiedlich?

    Eine ausführliche Erklärung möglicher Preisunterschiede finden Sie HIER.

Unternehmen

  • Wie kann ich mit BDSwiss zusammenarbeiten?

    Wenn Sie IB-Partner oder Affiliate von BDSwiss werden möchten, besuchen Sie bitte unser Partnerportal.
  • Wer ist BDSwiss?

  • Welche Zeitzone verwendet BDSwiss?

    BDSwiss selbst verwendet die Zeitzone UTC +1. Die in den Plattformen MetaTrader 4 und 5 angezeigten Preise beziehen sich auf die Serverzeit von UTC +2. Beide Zeitzonen wechseln während der Sommerzeit auf UTC +2 oder UTC +3.
  • Wie kann ich mit BDSwiss in Kontakt treten?

    Die Unterstützung unserer Kunden während der gesamten Handelsreise hat für uns höchste Priorität. Sie können unsere mehrsprachigen Support-Teams 24 Stunden am Tag, fünf Tage die Woche per E-Mail unter erreichen. BDSwiss bietet auch Live-Chat-Support auf der Website oder via Whatsapp und Telegram sowie telefonischen Support in mehr als 20 Sprachen. Unsere regionalen Telefonnummern, Geschäftszeiten und unser Supportformular finden Sie HIER.
  • Sind meine persönlichen Informationen bei Ihnen sicher?

    Ja, alle Kundendaten werden mit modernster Sicherheitssoftware verschlüsselt und sind hochsicher. Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Für weitere Informationen zum Thema Datenschutz klicken Sie bitte HIER.
  • Wie sicher ist BDSwiss?

    BDSwiss nutzt die international anerkannte Verschlüsselungstechnologie SSL (Secure sockets Layer), die alle Online-Kreditkartenbezahlungen verschlüsselt. Dies ist ein automatisierter Prozess, bei dem Sie unverzüglich informiert werden, sollte Ihr Browser das entsprechende Protokoll nicht unterstützen.
Risikohinweis: Der Handel mit Forex/CFDs und anderen Derivaten ist hochspekulativ und birgt ein hohes Risiko für Ihr Kapital.